Mitmachen!

Schon mal überlegt, warum es ewig dauert, bis man einen Satz wie »Fritzchen erzählt, dass Erna die Oma geholfen hat.« versteht? Der Satz ist übrigens grammatisch korrekt! Dass er so schwierig zu verstehen ist, hat damit zu tun, wie unser Gehirn Sprache verarbeitet. Solche und andere Phänomene untersuchen wir hier im Neurolinguistics Lab. Wer sich dafür interessiert, kann bei uns ein Praktikum absolvieren. Dabei wirst Du nicht nur unsere Arbeit kennenlernen, sondern im Idealfall sogar selbst bei der Datenerhebung und -auswertung im Rahmen unserer Studien mithelfen.

Egal ob Du noch zur Schule* gehst, schon studierst oder sogar schon einen Abschluss in Linguistik hast – melde Dich einfach unter neurolab@uni-mainz.de. Die Dauer Deines Praktikums legen wir zusammen individuell fest.

*Als Schülerpraktikant/in solltest Du bereits in der Oberstufe sein.

Hier im Neurolinguistics Lab sind wir ständig auf der Suche nach Probandinnen und Probanden für unsere Studien. Alle in unseren Experimenten verwendeten Methoden sind non-invasiv und schmerzfrei! Wie lange ein Experiment dauert, ist von Studie zu Studie verschieden. In der Regel dauert ein Termin zwischen einer und zwei Stunden.

Die Teilnahme wird mit 7 Euro pro Stunde entlohnt!


Oft bekommen wir Anfragen von potenziellen Probanden, die zwei- oder sogar mehrsprachig aufgewachsen sind. In den meisten Fällen können wir leider nur einsprachig deutsch aufgewachsene Teilnehmer für die Experimente zulassen. Das ist bedingt durch die Fragestellung und die Methode, mit der wir die Daten analysieren. Gelegentlich werden aber Studien durchgeführt, für die Sprecher bestimmter Sprachen oder multilinguale Teilnehmer gesucht werden. Die spezifischen Teilnahmevorraussetzungen werden für jedes Experiment neu festgelegt und angekündigt.

Stand: 28/11/2018

Update: Wir suchen Teilnehmer für eine neue Studie!

    ca. 3–3,5 Stunden
    7 Euro pro Stunde
    Neurolinguistics Lab

Für ein Experiment zur Sprachverarbeitung mittels EEG suchen wir männliche und weibliche Teilnehmer. Die Untersuchung ist unbedenklich und nicht invasiv.

    Kriterien für die Teilnahme
  • 18–36 Jahre alt
  • Muttersprache Deutsch
  • Einsprachig aufgewachsen
  • Keine Sehbeeinträchtigung
  • Keine neurologische oder psychische Vorerkrankung

Hast Du Interesse oder Fragen? Dann melde Dich schnell unter neurolab@uni-mainz.de!