Hinweise zu An-/Abmeldungen

  • Um erfolgreich studieren zu können, lesen Sie Ihre Prüfungsordnung und den fachspezifischen Prüfungsordnungsanhang.
  • Der Studienverlaufsplan unterstützt Ihre Stundenplangestaltung. Sie finden ihn unter diesem Link www.linguistik.fb05.uni-mainz.de/ba-linguistik/ba-links-downloads/.. Bedenken Sie dabei, dass die Linguistik ein Zweifächer-Studiengang ist und Ihr Stundenplan Ihrer ist und nicht auf andere Studierende übertragen werden kann.
  • Keine Anmeldung/Abmeldung zu Kursen/Prüfungen über Dozenten/Dozentinnen!
  • Eine Anmeldung bzw. Abmeldung über JOGU-StINe ist verpflichtend und geht nur in den jeweiligen An- und Abmeldephasen.

Es gibt für Lehrveranstaltungsanmeldungen zwei Anmelde-/Abmeldephasen und eine Restplatzvergabe.
Für Prüfungsanmeldungen und Prüfungsabmeldungen gibt es eine Prüfungsanmeldungsphase.

!Alle Anmeldephasen sind gleichzeitig auch Abmeldephasen!
  • Sie melden sich für alle Veranstaltungen über das Web-Portal "JOGU-StINe" an. Dies gilt für Studierende aller Studiengänge.
  • Der Zeitpunkt der Anmeldung hat in der 1. und 2. Anmeldephase keinerlei Einfluss auf die Platzvergabe.
  • In der 3. Anmeldephase (Restplatzvergabe) gilt: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst".
  • Wo steht in JOGU-StINe über welches Modul der Kurs angemeldet ist?
    Dies sehen Sie in Ihrem ANMELDESTATUS: Klicken Sie auf den entsprechenden Kurstyp und dann auf die Details. Hier finden Sie den Modulbezug.
  • Zur Anmeldung benötigen Sie einen gültigen ZDV-Account und eine TAN-Liste (für die implizite Prüfungsanmeldung).
  • Die Veranstaltungsan-/-abmeldung liegt in Ihrem persönlichen Verantwortungsbereich. Kontrollieren Sie Ihren Stundenplan, z. B. durch den "ANMELDESTATUS" in JOGU-StINe.
  • Geben Sie Kursplätze frei für Ihre Mitstudierenden, wenn Sie wissen, dass Sie einen Kursplatz nicht in Anspruch nehmen!
  • Melden Sie sich zu Beginn der 2. Anmeldephase, spätestens aber zu Beginn der 3. Anmeldephase (Restplatzvergabe) von allen Kursen ab, die Sie nicht besuchen möchten. Nach der 3. Anmeldephase können Sie sich nicht mehr abmelden!
  • Sehen Sie sich die Termine Ihrer Kurse an. Achten Sie darauf, ob Ihre Kurse alle in der ersten Semesterwoche beginnen oder ob Sie ein Blockseminar gewählt haben. Achten Sie auf Überschneidungen.
Abmeldung von Kursen durch das Studienbüro
  • Nur in begründeten Ausnahmefällen kann das Studienbüro Sie kurz nach der Restplatzvergabe noch abmelden (24 Stunden nach der Restplatzvergabe).
  • Überforderung durch die Menge der gewählten Kurse ist kein Abmeldegrund! Bitte vorher daran denken.

Eine Anmeldung außerhalb von JOGU-StINe, z. B. bei den Lehrenden, ist VERBOTEN!

So gehen Sie vor:

  • Sie haben in der 1. Anmeldephase keinen Kursplatz bekommen: nutzen Sie die 2. Anmeldephase.
  • Sie haben in der 2. Anmeldephase keinen Kursplatz bekommen: nutzen Sie die Restplatzvergabe!
  • Sie haben auch in der Restplatzvergabe einen dringend benötigten Kursplatz nicht bekommen, sind im letzten Fachsemester und haben sich in der 1., 2. und 3. Anmeldephase um einen Platz bemüht (Ihre Versuche werden im System gespeichert)? Wenden Sie sich an Frau Spahn.
  • Wenn Sie Plätze in zwei sich überschneidenden Veranstaltungen haben, melden Sie sich unbedingt sofort von einem dieser Kurse ab.
  • Sie können sich nicht entscheiden, welchen Kurs Sie bevorzugen? Daumenregel: Kernfach vor Beifach.
  • Sie können auch den Kursplatz aufgeben und einen anderen Kurs vorziehen. Ziehen Sie für eine sinnvolle Wahl Ihren Studienverlaufsplan zu Rate, holen Sie sich Hilfe bei Frau Spahn. Auf jeden Fall melden Sie sich unbedingt von dem nicht benötigten Kurs ab, ansonsten blockieren Sie den Platz, den ein/e Mitstudierende/r benötigt.
  • Aufgrund der vielen Fächerkombinationen an der JGU kann ein überschneidungsfreies Studium nicht garantiert werden.