Gastwissenschaftler – Stefan Blohm, M.A.

In meiner Forschung verwende ich Verhaltensmessverfahren (Satzurteile, Lese-, Reaktionszeitmessungen, Lesezeit- und Blickbewegungsmessungen) und elektrophysiologische Methoden (EEG), um zu untersuchen

  • wie sich Textsortenkategorisierung auf die Perzeption und Evaluation
    komplexer sprachlicher Reize auswirkt
  • wie Leser und Hörer poetischen Reim wahrnehmen und verarbeiten
  • wie sich prosodische und grammatische Eigenschaften
    einzelner Sätze auf deren Evaluation auswirken
  • wie semantisch relevante Informationstypen (person, number, animacy)
    beim Verstehen einfacher und komplexer Sätze interagieren

An der JGU Mainz unterrichte ich im WiSe 18/19 gemeinsam mit Miriam Riedinger die Einführung in die Psycholinguistik.