Forschung + Labor

Forschungsprojekte

Informationen über aktuelle bzw. beendete Forschungsprojekte finden Sie auf den Seiten der Mitarbeiter/innen der Linguistik. Forschungsprojekte der Neurolinguistik finden Sie hier: Neurolinguistics Lab.

Neurolinguistisches Labor

Im Neurolinguistischen Labor finden regelmäßig Experimente zum Sprachverstehen statt, für die immer wieder freiwillige Teilnehmer/innen gesucht werden.

  • Die Experimente dauern in der Regel ca. 2 bis 3 Stunden und werden mit 7€/Std. vergütet.
  • Alternativ werden auf Wunsch auch Bescheinigungen über Versuchspersonenstunden ausgestellt.

Experimente

 

 Wir suchen Probanden

Für ein Experiment zur Sprachverarbeitung suchen wir gesunde Probanden (w/m) für eine Studie mittels EEG (Elektroenzephalographie). Die Untersuchung ist nicht invasiv und unbedenklich.

Kriterien für die Teilnahme:

  • 18 – 30 Jahre alt
  • Deutsch als Muttersprache (einsprachig)
  • Rechtshändig
  • Keine Hörbeeinträchtigung oder neurologische Erkrankung

Das Experiment dauert ca. 2 Stunden.
Eure Teilnahme wird mit 7 Euro/Std. entlohnt!

Habt ihr Interesse? Dann meldet euch schnell unter:
neurolab@uni-mainz.de

Wozu dient ein Blickbewegungsexperiment?

Blickbewegungsexperimente (Eyetracking) helfen, das Leseverhalten zu testen. Der/die Teilnehmer/in bekommt Sätze zu lesen, während gleichzeitig die Blickbewegungen (Eyetracking) mit einer Kamera aufgezeichnet werden.

 

Wo?

Unser 'Neurolinguistisches Labor' befindet sich in der Kantstraße 2, gegenüber vom Philosophicum, auf der anderen Seite der Saarstraße (altes BKM-Gebäude). Der Eingang liegt seitlich in der Thomas-Mann-Straße. Dann bitte immer den Markierungen in die obere Etage, Raum 128, folgen.

Kontakt: Univ.-Prof. Dr. Arne Nagels, neurolab@uni-mainz.de, Tel.: 06131-3936244